Montag, 11. August 2014

Handwerkermarkt und Probenähen

  Hallo Ihr Lieben!    

 Willkommen 

      zu meinem 62. Mo(h)ntag ... 




  Der Handwerkermarkt war am Samstag
bei strahlendem Sonnenschein und im Wechsel 
mit dunklen Wolken bei
windigen Böen leider sehr schnell vorüber.
Wenn man bedenkt, wieviel Vorarbeit drin steckt
und wie lange man näht, dass man bei so einen
Markt überhaubt mitmachen kann . . .
Die "Kunden" wünschen sich Auswahl und wollen viel
bestaunen und da reichen nun mal nicht nur zwei, drei Sachen.
Meine NähMa und StickMa 
haben wirklich viiieeeel geleistet
  in den letzten Wochen!  
Aber es ist ja nicht nur das Herstellen der Produkte, 
um einen "perfekten Auftritt" auf einen
Handwerkermarkt "hinzulegen".
Nein, es müssen auch andere 
Vorbereitungen getroffen werden.
Man muß sich um vieles Gedanken machen . . . 

zB: Wie baue ich meinen Stand auf ?
Was kann ich überhaupt als Stand nehmen ?
Wie groß soll er werden?
Brauche ich ein Dach über den Kopf, 
da es im Freien stattfindet ?
 Welche Tische nehme ich ?
Kann ich das alles transportieren ?
Wie kann ich meine Produkte auf den Tisch
am Besten ins rechte Licht rücken, 
damit alles übersichtlich ist ? 
Brauche ich irgendwelche Aufsteller für Kleinkram, 
damit sie auf dem Tisch nicht "untergehen" ?
Wo bekomm ich sowas her ?
Wie dekoriere ich meinen Stand, damit er einladend wirkt ?
Brauche ich einen Werbe-Banner ?
Wielange brauche ich für den Aufbau ?
Wieviel Stunden muß ich vor Beginn des Marktes da sein ?
 
 Noch mal zurück zu den Produkten. 
Was wollen/sollen die Besucher überhaupt sehen bzw. kaufen ?
 Wie sehen die Marktbesucher, was wieviel kostet ?
Wie kommt überhaupt ein Preis zustande ?
Was muß ich da alles mit "einrechnen" ?
Wie transportiere ich diese, damit alles heile ankommt ?
Wieviel Zeit muß ich einplanen um alles einzupacken ?

Fragen über Fragen *lach*
Wie gut, dass ich nicht alleine auf den Markt war, 
sondern mit meiner lieben Freundin 
 
Zu zweit hat man die ganzen Fragen etwas schneller geklärt.
und der Stand wird auch schneller voll *kicher*
Genäht hat jede von uns teilweise was anderes 
und so hatten wir eine große Auswahl.
Unsere Produkte waren alle mit unseren Logo versehen und die Preise an einem extra Anhänger, damit evtl. beim Verschenken nur dieser abgenommen werden kann.


 
 
 
 

 Schon allein DAS hat jede Menge Zeit verschlungen,
es muß vorher viel gestanzt und gestempelt werden.

 In Hesselbach waren aber auch 
noch viele fleißige Hände, 
die uns tatkräftig unterstützt hatten!
Herzlichen Dank 
an Alex und seine Truppe ! ! !
Den Pavillon haben sie uns zur Verfügung gestellt 
und auch beim Aufbauen geholfen . . . 
naja, eher anders herum. Anke und ich haben den Beiden geholfen, 
wir zwei hätten den nie und nimmer alleine aufstellen können !
Tische und Bänke durften wir uns, 
auch noch ausleihen.
So hatten wir schon mal die Frage für den Stand an sich
im Vorraus geklärt :-)

 

 

 


 Es war schön, anstrengend und lustig zu gleich ;-)
und der nächste Markt steht schon vor der Tür ! 

Für diejenigen, die sich Gedanken machen, vielleicht
selbst mal auf einen Markt zu gehen, hoffe ich, 
etwas Anregung für die Origanisation gegeben zu haben.

 Jetzt zu den wichtigen Dingen ;-)
Ich darf Probenähen !
*freu*
. . . bei der lieben 
und zwar dies hier:
 

 Jetzt habe ich eeeeeendlich Zeit dafür
und freu mich sehr darauf!
Danke, dass ich dabei sein darf ! ! ! ! ! !



Ich verschwinde dann mal in mein Nähstübchen und
wünsche euch allen eine super Woche !

-liche Grüße, 
  Karin



Kommentare:

  1. Euer Stand sieht klasse aus. Ich hoffe, das ihr erfolgreich verkauft habt. :-)
    Ich bin zur Zeit auch in die "Massenproduktion" gegangen, denn es kommen noch ein paar Verkaufsmöglichkeiten in nächster Zeit.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schöner Stand mit tollen Sachen! Ich hoffe, die ganze Mühe hat sich für euch gelohnt :)

    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  3. Euer Stand sieht richtig schön aus, viele schöne Sachen. Nähen für Mademoiselle Häp durfte ich auch und bin schon so gut wie fertig.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein Stress! Aber der hat sich ja gelohnt. Schöner Stand und schöne Sachen!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. HAAAALÖLLEEE
    mei i hob ma ah erst den STANZER kauft
    aber no nit hergnomma
    SO austellungen,,,, HOB I FRIAHGA
    ah oft gmacht
    wie DU sagst,,,, scheeeen aber anstregend
    TOLLE SACHEN hast gmacht,,,,
    hobs NO FEIN und DANKE für de liaben WORTE bei mir,,,
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,
    ja, ich kann dir nachfühlen! Tausend Gedanken....tausend Sachen zu organisieren und nochmals soviel zu produzieren! Aber, es lohnt sich schon, denn es gibt auf den Märkten immer so liebe Begegnungen, viele Inputs und ein bisschen Taschengeld :-)
    Euer Stand ist ja super geworden und eure gewerkelten Sachen einfach wundervoll!
    as lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin,
    schön wars und ich freu mich auf den nächsten Markt!!! ;-D
    Drück Dich,
    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Einen schönen Stand habt ihr aufgestellt mit tollen Produkten, ja, ja das ist viel Gehirnarbeit, stecke auch grad in den Vorbereitungen für den nächsten Markt noch 3 Wochen Hektik, aber ein Pavillion ist schon geordert und Tische habe ich auch noch von letzten Markt, mein Spatzl baut gerade fleißig an neuen Aufstellern, da habe ich großes Glück das er so geschickt ist. Tolle Banner hattet ihr die fehlen mir noch, vielleicht im nächsten Jahr.
    GLG Bine

    AntwortenLöschen
  9. Hey, das sah aber richtig toll und professionell aus!!
    Ich habe mir auch schon oft überlegt, an so einem Markt teilzunehmen, bin mir aber auch noch unsicher :-)
    Hut ab! Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  10. oooooooooooooh da hab ich voll was verpasst...aber wiiiiiiiiiiiie...möööööööönsch, da wäre ich aber zuuuugerne mal zu EUCH schnuckis gekommen ;-)
    1000liebgrüsschen
    silke

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen !!
Danke, ich freue mich sehr !
❤-liche Grüße, Karin